media-monday-242.png

Hallo zusammen! 🙂

Herzlich willkommen in der neuen Woche. Bevor mir nach einem kurzen Powernap gleich wieder die Augen zufallen, versuche ich mich lieber sinnvoll zu beschäftigen. Deshalb werden jetzt erstmal die Lücken des heutigen Media Monday ausgefüllt.

Viel Spaß mit meinen Antworten! 🙂

 

1. Die überzeugendste Storyline einer gesamten Serienstaffel hat natürlich Homeland, egal ob Staffel 1, 2, 3 usw. Es gibt immer wieder überraschende Wendungen, man weiß nicht wer lügt und wer die Wahrheit spricht, bis sich dann irgendwann alles auflöst und Sinn ergibt. Super gemacht 🙂

2. Theater ist vom künstlerischen Standpunkt her sicherlich toll, aber ich bin einfach kein Fan davon. Lieber ins Kino 😀

3. Einer der interessantesten Bösewichte ist sicherlich Heath Ledger als der Joker.

4. Mein Konsum von The Man in the High Castle hat stark nachgelassen, seit ich Game of Thrones schaue *Suchti*

5. Nachdem ich den Beitrag hier fertig habe, geht es wieder an die Bachelorarbeit -.-

6. The Hunger Games hat mich als Buch ja durchaus gereizt, schließlich wurde mir von vielen gesagt, dass es 1000 Mal besser sei als der Film. Habs trotzdem noch nicht gelesen 😀

7. Zuletzt habe ich GoT S02E05-07 gesehen und das war klasse, weil die Serie wirklich gut gemacht ist und ein riesiges Handlungsnetz spinnt, was einfach total spannend verknüpft ist. Übrigens dachte ich bevor ich die Serie gesehen habe, John Snow wäre irgend so ein Frauenheld. Und jetzt muss ich ständig schmunzeln, weil er sich wie ein 10-jähriger Junge anstellt 😀

 

Advertisements

13 Gedanken zu “Media Monday #242

    1. Es ist in vergleichenden Literaturwissenschaften und das Thema ist: Die Entwicklung des Erzählens vom Menschen in der Isolation.
      Und ich möchte von Robinsonaden auf Zombie -Apokalypsen kommen 😀
      Danke fürs Daumen drücken 🙂 Naja, noch bin ich im Zeitplan, der aber recht knapp gefasst ist. Also eigentlich muss ich die Arbeit Mitte März an die Korrekturleser geben, damit ich sie bis 31.3. Abgeben kann, aber steck momentan noch in der Recherche 😦
      Worum ging es in deiner Bachelorarbeit? 🙂

      Gefällt 2 Personen

      1. Das klingt cool! Was gibt es da denn für Bücher über Zombie Apokalypsen?
        Meine BA ja ich in Geschichte geschrieben. Ging um die reformationszeit und Thomas müntzer. Meine MA habe ich aber auch in Literaturwissenschaftenbgeschrieben. Da gings dann um postkoloniale literaturtheorie.
        Das klappt schon! Alle denken zwar immer mit der Zeit wirds eng. Aber bis jetzt kenne ich niemanden, der’s dann nicht geschafft hätte 😉
        Studierst du danach weiter?

        Gefällt 3 Personen

      2. Danke 🙂 eigentlich eine Menge, aber Filme zählen auch als Literatur 😉 von Zombie Seite nehm ich zur genaueren Analyse nur I am Legend und Return Man von Zito. Von Robison Seite das Original von Defoe und mein Liebling Castaway 😉 und als Zwischending zw. Robinsonade und postapokalyptischen Szenarien dann Haushofers Die Wand.
        Find ich ja lustig, ich mache Kulturwissenschaften und hatte auch im einen Aufbaumodul Geschichte, im anderen jetzt Komparatistik 😀 Deine Themen klingen auch sehr interessant 🙂
        Danke, für die aufmunternden Worte, ich bin eigentlich auch noch guter Dinge 🙂 Ich hab von jemand gehört, der die Arbeit in 5 Tagen geschrieben hat, also von daher 😀
        Ich möchte keinen Master noch machen, eigentlich reicht es mir mit Uni 😀 Ich würde gerne irgendwo ein Volontariat machen, hab mich aber noch nicht wirklich umgesehen, die BA Arbeit hat mich momentan voll im Griff 😀

        Gefällt 2 Personen

      3. Da hast du Glück, dass deine Dozenten Filme auch als Literatur durchgehen lassen! Klingt auf jeden Fall echt toll!

        Ein Volontariat im Verlag? Bei der Zeitung? In einer Redaktion? Da gibts ja so einiges 😉 Auch dafür kann ich dir nur die Daumen drücken!

        Gefällt 1 Person

      4. Ja, find ich auch 🙂 aber bei uns ist das recht offen, Serien sind auch ok, oder Comics.
        Eigentlich wollte ich immer Richtung Print-Journalismus, aber in letzter Zeit ist PR für mich immer attraktiver geworden… Ich werd mich mal überall bewerben und schaun wer mich überhaupt will 😀
        Wo bist du jetzt nach deinem Master gelandet? 🙂

        Gefällt mir

      5. Ich habe nach meinem Master erstmal ein Praktikum bei einer Fachzeitschrift gemacht. Und jetzt bin ich auf der Suche nach einem Volo. Ist leider ein bisschen zäh, weil sich viele Unternehmen einfach viel Zeit lassen mit den Bewerbungsprozessen…

        Gefällt 1 Person

      6. Volo dann auch im Bereich Fachzeitschriften?
        Ich denk auch, dass es mit den Bewerbungen gar nicht so leicht ist, viele suchen auch „ab sofort“, sodass man gar nichts richtig planen kann 😦
        Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg bei der Suche, ich bin mir sicher, dass du ein passendes Volo findest 🙂

        Gefällt mir

      7. Nicht unbedingt. Ich gucke auch im Onlinebereich und anderen Printmagazinen. Ja… dieses „ab sofort“ hat tatsächlich seine Tücken va. weil es auch oft zum Ausschlusskriterium werden kann, wenn man nicht vor Ort wohnt und das somit nicht möglich ist. Aber man muss positiv denken und den Kopf hochhalten! Wir glauben einfach an uns selbst und dann wird das alles schon! 🙂
        Danke!

        Gefällt 1 Person

    1. Danke 🙂
      Naja spezielle Filme meide ich auch eher 😀 Ne quatsch, ich finde Theater auch gar nicht schlecht und wenn ich die Wahl hätte, wäre ich gerne jemand, der gern ins Theater geht, aber wenn ich mich zwischen Theater und Kino entscheiden soll, dann fällt die Wahl wohl immer auf Kino 😀
      Und das obwohl man hier als Student kostenlos ins Staatstheater kann.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s