nmr_mediathek-teaserbild

Hallo zusammen! 🙂

Endlich ist das Neo Magazin Royale wieder zurück aus der Winterpause. Für alle Böhmermann-Fans, die das noch nicht mitgekriegt haben, kommt hier der Programmhinweis 😉

Seit gestern ist die Folge vom 04. Februar in der ZDF-Mediathek und auf der Homepage verfügbar. Wer das Satire-Magazin lieber auf der guten alten Flimmerkiste sehen will, muss ein bisschen länger wach bleiben: Am Sonntag kommt die aktuelle Folge um 00:45 Uhr und Dienstag frühmorgens um 03:50 Uhr auf ZDF-Neo.

Ich hab ja schon in einem früheren Beitrag meine Liebe zum Neo Magazin Royale zum Ausdruck gebracht. Und auch die neue Folge hält einige Überraschungen bereit, angefangen mit einem tollen Trailer zu Beginn der Sendung. Während der Winterpause gab es einige Themen in der Medien und Öffentlichkeit, für die ich mir dringlichst Böhmermann-Sprüche gewünscht hätte ^^ Und dann war da ja erst vor Kurzem der Facebook-Diss mit Till Schweiger. Da wäre es eigentlich mal wieder Zeit für den Beef-Träger 😀 Die erste Sendung ist eigentlich ein zusammenfassendes Aufgreifen der verschiedenen Themen, die während der Winterpause aktuell waren. Es gibt sogar eine Neuauflage des Laugengebäck-Bewerfens, allerdings in abgewandelter Form.

Und der Hashtag der Woche ist auch mal wieder klasse gewählt: #AfDerjucken 😀 😀

Wer das Magazin noch nicht kennt und keine chronische Abneigung gegen Böhmermann hat, sollte unbedingt mal reinschauen. Absolute Schau-Empfehlung! 🙂

 

Wie siehts‘ mit euch aus? Schaut ihr das Neo Magazin Royale? Wie hat euch die neue Folge gefallen?

Schreibts‘ mir doch in den Kommentaren! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s